NUTZUNGSBEDINGUNGEN

Aktualisiert am 25.03.2019

ARTIKEL 1 – GELTUNGSBEREICH UND ANNAHME DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

1.1 Diese Nutzungsbedingungen gelten für jeden Zugriff auf die Website und jede Nutzung derselben sowie für alle über die Website getätigten Bestellungen.

Durch die Nutzung der Webseite nimmt der Nutzer die Nutzungsbedingungen automatisch an.

1.2 Vilebrequin kann die Nutzungsbedingungen jederzeit aktualisieren, indem eine neue Version hiervon auf der Website veröffentlicht wird, und jeder Zugriff auf und/oder jede Nutzung der Website nach solch einer Veröffentlichung unterliegt der neuen Fassung der Nutzungsbedingungen.

1.3 Vilebrequin kann Nutzer mit Kundenkonto über Aktualisierungen der Nutzungsbedingungen per E-Mail informieren, sofern Vilebrequin dies für angebracht hält.

Die einzige Abhilfe für Kunden, die eine Aktualisierung der Nutzungsbedingungen nicht akzeptieren, besteht darin, ihr Kundenkonto zu löschen und die Website nicht mehr zu nutzen.

ARTIKEL 2 – DEFINITIONEN

Die folgenden Begriffe haben sowohl im Singular als auch im Plural die jeweils nachstehend definierte Bedeutung:

Bestellung: Bestellung eines oder mehrerer Produkte, durch einen Kunden über die Website;

Brand: der Brand „Vilebrequin” einschließlich aller Markennamen, Marken, Logos, Designs, Internet-Domainnamen, des Goodwills (ideeller Firmenwert) und aller anderen Arten von immateriellen Werten und darauf bezogenen unterscheidbaren Merkmalen, unabhängig davon ob sie eingetragen sind oder nicht, überall auf der Welt;

Datenschutzerklärung: ein separates Dokument, das ausführlich beschreibt, wie Vilebrequin Personendaten verarbeiten kann und welche Rechte die von der Datenbearbeitung durch Vilebrequin betroffenen Personen haben, und das einen integralen Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen bildet;

Kunde: jeder Nutzer, der ein Kundenkonto einrichtet und/oder über die Website eine oder mehrere Bestellungen tätigt;

Kundenkonto: das persönliche Konto, das ein Nutzer über die Website erstellen kann, sofern er/sie die in diesen Nutzungsbedingungen festgelegten Voraussetzungen dazu erfüllt;

Personendaten: Personendaten (gemäß der Definition unter der anwendbaren Datenschutzgesetzgebung) von Nutzern, welche von Vilebrequin durch den Betrieb der Website gesammelt werden, insbesondere Daten mit Bezug zu Bestellungen und/oder Kundenkonten;

Produkt: zum Verkauf auf der Website angebotene Waren, wie Bademode für Männer, Frauen, Kinder, Kleider für Männer, Accessoires (Sonnenbrillen, Badetücher, etc.), Sonnencremes und andere Waren;

Produktinformation: von Vilebrequin erstellte Beschreibung der wichtigsten Eigenschaften der Produkte, einschliesslich deren Fotographien;

Nutzer: jede Person, die auf die Website zugreift; unabhängig von den für den Zugriff auf die Website genutzten Mitteln;

Nutzungsbedingungen: die Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen, einschließlich derjenigen der Datenschutzerklärung, die von Vilebrequin von Zeit zu Zeit aktualisiert werden können;

Vilebrequin: T.R.B. International SA, eingetragen im Handelsregister in Genf (Schweiz) unter der Nummer CHE-115.052.963, mit Sitz in Chemin du Pré-Fleuri 5, 1228 Plan-les-Ouates (Schweiz);

Warenkorb: die Bestellungen, die vom jeweiligen Kunden noch zu bestätigen sind;

Website: die unter www.vilebrequin.com abrufbare Website, einschließlich aller Sites, die mit der gleichen Domain verbunden sind (z.B. blog.vilebrequin.com; eu.vilebrequin.com, etc.), aber ohne externe Websites, auf die die Website möglicherweise verlinkt.

ARTIKEL 3 - DIE WEBSITE

3.1 Die Website und ihre Inhalte werden von Vilebrequin ausschließlich zum privaten Gebrauch und ausschließlich zum Zweck der Information der Nutzer bezüglich der Produkte, das Bewerben des Brands und um den Kunden die Möglichkeit zur Bestellung zu gewähren, angeboten.

3.2 Ausschließlich zu den vorstehend beschriebenen Zwecken gewährt Vilebrequin den Nutzern ein beschränktes, widerrufliches und nicht-ausschließliches Recht zum Zugriff auf und zur Nutzung der Website im Einklang mit den Nutzungsbedingungen. Zur Klarheit, im Verhältnis zwischen Vilebrequin und den Nutzern verbleiben alle Rechte an der Website, deren Inhalten und am Brand das alleinige und ausschließliche Eigentum von Vilebrequin.

3.3 Nutzer dürfen keine Inhalte der Website reproduzieren, verbreiten, verkaufen oder abtreten oder die Website oder deren Inhalte anderweitig zu anderen als den oben angegebenen Zwecken nutzen oder verwenden. Insbesondere sichert jeder Nutzer zu, (i) die Website für keine Zwecke und in keiner Art zu nutzen, die gegen geltendes Recht verstoßen oder geistiges Eigentum oder andere Rechte oder berechtigte Interessen von Vilebrequin oder von Dritten verletzen würde, (ii) keine unwahren, unrichtigen oder unvollständigen Informationen an Vilebrequin zu übermitteln, und (iii) keine Schadsoftware in Verbindung mit der Website zu verwenden, die das Ziel hätte, die Website zu beschädigen oder ihre ordnungsgemäße Funktion zu beeinträchtigen oder Zugang zu Inhalten oder Daten, einschließlich Personendaten anderer Nutzer, zu erlangen oder diese herunterzuladen.

3.4 Vilebrequin kann die Website oder Teile davon ändern, ohne die Nutzer zu benachrichtigen und ohne dass eine Haftung gegenüber den Nutzern entstünde.

ARTIKEL 4 – KUNDENKONTEN UND BESTELLUNGEN

4.1 Vorbehaltlich des nachfolgenden Artikels 4.3 können Nutzer persönliche Kundenkonten erstellen, um bestimmte Informationen wie E-Mail, Liefer- und Rechnungsadresse, ihre Lieblingsprodukte zu speichern, offene und vergangene Bestellungen einzusehen, Newsletter von Vilebrequin zu abonnieren und abzubestellen sowie weitere Funktionen zu nutzen, die Vilebrequin gegebenenfalls im Kundenkontenbereich der Website implementiert.
Die Kunden sind ausschließlich und selbst dafür verantwortlich, ein sicheres Passwort zu wählen und es sicher aufzubewahren, um den Missbrauch ihrer Kundenkonten zu verhindern.
Wenn Kunden vermuten, dass ihr Kundenkonto missbraucht wird, haben sie unverzüglich ihr Passwort zu ändern und Vilebrequin zu informieren.

4.2 Vorbehaltlich des nachfolgenden Artikels 4.3 können Kunden Bestellungen platzieren, indem sie ihr persönliches Kundenkonto benutzen oder sich als „Gäste“ einloggen, wobei sie Vilebrequin mindestens eine gültige und funktionsfähige E-Mail-Adresse, eine Versandadresse und gegebenenfalls eine Rechnungsadresse, sofern diese nicht mit der Versandadresse übereinstimmt, mitteilen müssen

4.3 Kunden müssen mindestens 18 Jahre alt und voll handlungsfähig sein, um ein Kundenkonto zu erstellen und zu nutzen und/oder um unabhängig davon Bestellungen zu tätigen.
Kunden unter 18 Jahren oder solche mit eingeschränkter Handlungsfähigkeit können dies mit Genehmigung ihrer gesetzlichen Vertreter tun.
Wenn ein Kunde ein Kundenkonto erstellt und/oder jedes Mal, wenn ein Kunde eine Bestellung tätigt, bestätigt und garantiert er/sie gegenüber Vilebrequin, dass er/sie die vorgenannten Voraussetzungen erfüllt.

4.4 Kunden dürfen nur wahre, richtige und vollständige Informationen an Vilebrequin übermitteln, auf die Vilebrequin und deren Partner sich voll verlassen können, insbesondere zur Bearbeitung der Bestellungen.
Vilebrequin und deren Partner trifft keine Verantwortung oder Haftung jeglicher Art in Bezug auf unwahre, unrichtige und/oder unvollständige Informationen, die der Kunde zur Verfügung gestellt hat, und haben insbesondere keine Pflicht, die Lieferadresse anlässlich der Bearbeitung der Bestellung zu überprüfen.
Der jeweilige Kunde hat alle zusätzlichen Kosten zu tragen, die durch die Angabe von unwahren, unrichtigen und/oder unvollständigen Informationen entstehen.

4.5 Bestellungen dürfen nur zu privaten Zwecken erfolgen. Vilebrequin behält sich das Recht vor, die Menge der Produkte pro Kunde und/oder pro Bestellung zu begrenzen.
Diese Einschränkungen können sich auf Bestellungen beziehen, die über das gleiche Kundenkonto, die gleiche Kreditkarte oder unter Verwendung der gleichen Rechnungs- und/oder Lieferadresse getätigt werden.

4.6 Vilebrequin ist nicht zur Annahme der Bestellungen verpflichtet.
Insbesondere kann Vilebrequin Bestellungen zurückweisen und/oder Kundenkonten löschen, wenn Kunden eine der Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen, insbesondere die Zahlungspflicht, missachtet haben oder wenn Vilebrequin den Verdacht hat, dass Bestellungen zum Zwecke des Wiederverkaufs getätigt werden.

4.7 Bestellvorgang

4.7.1 Kunden können den Inhalt ihres Korbs überprüfen, indem sie auf das entsprechende Symbol klicken, und können diesen Inhalt jederzeit während des Bestellvorgangs vor der Zahlung ändern. Der Warenkorb läuft ab, wenn für zwanzig (20) Minuten auf der Website keine Aktivität erfolgt.

4.7.2 Während des Bestellvorgangs führt die Website die Kunden durch die verschiedenen Schritte.
Bis zur Zahlung können Kunden jederzeit zum vorangegangenen Schritt zurückkehren.

4.7.3 Kunden schließen ihre Bestellungen ab, indem sie die Zahlung bestätigen.

4.8 Nach Abschluss bestätigt Vilebrequin die Bestellungen gegenüber den Kunden durch E-Mail.
Kunden wird geraten, diese Bestätigungs-E-Mails aufzubewahren.
Wenn Kunden nach Abschluss einer Bestellung keine Bestätigungs-E-Mail von Vilebrequin erhalten, werden sie gebeten, die E-Mails in ihrem Spam-Filter zu überprüfen und dann gegebenenfalls Vilebrequin unter der in Artikel 12 genannten Adresse zu kontaktieren.

ARTIKEL 5 – PREIS DER PRODUKTE – BEZAHLUNG

5.1 Die auf der Website für jedes Produkt aufgeführten Preise werden in unterschiedlichen Währungen angezeigt, je nachdem welches Land der Nutzer für den Versand ausgewählt hat.
Es können zusätzliche Versandkosten anfallen.

5.2 Vor Abschluss einer jeden Bestellung wird den Kunden eine Übersicht der Gesamtkosten in der jeweiligen Währung, einschließlich des Preises aller Produkte, einschlägiger Steuern und Versandkosten und etwaiger Rabatte, angezeigt.
Der Betrag für die Bestellung kann mit den auf der Website für das jeweilige Land aufgeführten Zahlungsmethoden beglichen werden.

5.3 Für nicht-europäische (EU) Länder sind die Kunden für die Zahlung von Importsteuern, Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer und Zollabgaben verantwortlich, die von einer Regierungsbehörde erhoben werden, sowie für alle Wechselgebühren, Vorschussgebühren oder ähnliche Gebühren, die vom Transportunternehmen, von Zwischenhändlern, der Zollbehörde des Ziellandes oder anderen Parteien erhoben werden, einschließlich zusätzliche Strafen oder Gebühren, die im Rahmen von geltenden Steuern oder durch zuständige Zollbehörden erhoben werden (zusammen die „Einfuhrzölle, Steuern und Gebühren“). Die geschätzten Einfuhrzölle, Steuern und Gebühren (die „Schätzung“) können höher oder geringer als der tatsächlich fällige und zahlbare Betrag für Einfuhrzölle, Steuern und Gebühren sein. Kunden müssen den geschätzten Betrag beim Zahlvorgang begleichen. Einfuhrzölle, Steuern und Gebühren beinhalten keine Steuern auf staatlicher, provinzieller oder lokaler Ebene oder ähnliche Steuern, die eine Steuerbehörde im Bestimmungsland oder eine andere zuständige Gerichtsbarkeit des Bestimmungsortes nach der Einfuhr oder der Anwendung der Bestellung („sonstige Steuern“) verlangen kann. Vilebrequin berücksichtigt in der Schätzung keine sonstigen Steuern, und Kunden sind weiterhin für die Zahlung aller sonstigen Steuern verantwortlich.

5.4 Die Kunden stimmen zu und bestätigen, dass (a) die tatsächlichen Einfuhrzölle, Steuern und Gebühren höher oder geringer als die Schätzung sein können und (b) dass, falls sich die tatsächlichen Einfuhrzölle, Steuern und Gebühren von der Schätzung unterscheiden, die Kunden weder gebeten werden, mehr Geld zu bezahlen, noch eine Erstattung erhalten.

5.5 Kunden, die eine Bestellung abschließen, bestätigen gegenüber Vilebrequin und garantieren, dass sie zur Verwendung der von ihnen genutzten Zahlungsmittel (z.B. Kreditkarte oder PayPal-Konto) berechtigt sind.

ARTIKEL 6 – VERFÜGBARKEIT DER PRODUKTE

6.1 Vilebrequin unternimmt größte Anstrengungen, um sicherzustellen, dass auf der Website nur Produkte als vorrätig angezeigt werden, die tatsächlich auf Lager sind.
Wenn jedoch trotzdem auf der Website als erhältlich angezeigte Produkte nicht vorrätig sind, wird Vilebrequin die Kunden, die solche Produkte bestellt haben, so schnell wie möglich informieren.

6.2 In solch einem Fall haben Kunden die folgenden Möglichkeiten:
- Lieferung eines Produkts ihrer Wahl von gleichwertiger Qualität und zum gleichen Preis;
- Warten bis das ursprünglich bestellte Produkt wieder lieferbar ist; oder
- Rücktritt vom Kauf und Rückerstattung des Preises (einschließlich etwaiger Lieferkosten).

6.3 Vilebrequin nimmt Erstattungen über die für die Bestellung verwendete Zahlungsmethode vor.

ARTIKEL 7 - VERSAND

7.1 Vilebrequin bemüht sich, Bestellungen innerhalb der von Vilebrequin angegebenen Rahmenzeiträume und spätestens innerhalb von dreißig (30) Tagen ab Bestellung zu versenden.

7.2 Falls Vilebrequin ein Produkt nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Abschluss der jeweiligen Bestellung versendet, können Kunden Vilebrequin schriftlich eine angemessene Nachfrist setzen.
Wenn Vilebrequin die Produkte nicht innerhalb solch einer Nachfrist versendet, können Kunden vom Kauf zurücktreten, indem sie Vilebrequin hierüber schriftlich informieren.
In diesem Fall gilt Artikel 6.3 entsprechend.

7.3 Wenn ein Kunde eine Bestellung für mehrere Produkte tätigt, wird Vilebrequin die Produkte möglicherweise getrennt versenden müssen.

7.4 Prinzipiell versendet Vilebrequin die Produkte an jede Adresse in den Ländern, die während des Bestellvorgangs angezeigt werden.Sollte eine bestimmte Lieferadresse aus welchem Grund auch immer nicht beliefert werden können, informiert Vilebrequin den betreffenden Kunden so bald wie möglich.

7.5 Kunden müssen bei der Lieferung alle Pakete prüfen und alle Vorbehalte melden oder die Annahme von Paketen verweigern, wenn diese wahrscheinlich geöffnet wurden oder deutliche Schäden aufweisen.
Die Vorbehalte und Ansprüche müssen dem Kundenservice unter contact.eu@vilebrequin.com innerhalb von acht (8) Werktagen nach Erhalt der Produkte mitgeteilt werden.

ARTIKEL 8 – RÜCKTRITTSRECHT DES KUNDEN

8.1 Unbeschadet des Vorerwähnten gewährt Vilebrequin Kunden das Recht, vor und innerhalb von dreißig (30) Tagen ab dem Tag nach Lieferung vom Kauf zurückzutreten.
Bei Bestellungen, die in mehreren Lieferungen erfolgen, beginnt dieser 30-Tages-Zeitraum am Tag nach der Lieferung des letzten Artikels.
Im Falle einer Rückgabe von Produkten in der Europäischen Union erstattet Vilebrequin alle Zahlungen, die von den entsprechenden Kunden für die Produkte getätigt wurden, die in Übereinstimmung mit diesem Abschnitt 8 zurückgegeben wurden, einschließlich der Versandkosten, die der günstigsten Versandmethode auf der Website entsprechen.
Im Falle einer Rückgabe von Produkten, die Schweiz geliefert werden, erstattet Vilebrequin dem Kunden den Betrag, einschließlich Steuern, der vom Kunden für die zurückgegebenen Produkte bezahlt wurde gemäß Abschnitt 8. Davon ausgenommen sind die vom Kunden gezahlten Versandkosten und Zollabgaben, für die keine Erstattung geleistet wird.
Im Falle einer Rückgabe von Produkten außerhalb der Europäischen Union oder der Schweiz, erstattet Vilebrequin dem Kunden den Betrag, ausgenommen Steuern, der vom Kunden für die zurückgegebenen Produkte gezahlt wurde, gemäß Abschnitt 8. Davon ausgenommen sind Versandkosten, Steuern und Zollgebühren, die vom Kunden bezahlt werden, für die keine Erstattung geleistet wird.
Beim Rücktritt von einer Bestellung in Übereinstimmung mit diesem Abschnitt 8, müssen Kunden Vilebrequin schriftlich benachrichtigen und dafür das entsprechende Formular verwenden, das unter Kundenservice abrufbar ist. Vilebrequin wird den Empfang der Rücktrittserklärung per E-Mail bestätigen. Abschnitt 4.8 findet entsprechend Anwendung.

8.2 Um erfolgreich von einer beliebigen Bestellung zurückzutreten, müssen Kunden die Produkte (abgestempelt) innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Benachrichtigung gemäß Abschnitt 8.1 zurücksenden, und zwar in ihrer Originalverpackung und einschließlich aller Dokumente und Zubehörteile, die mit den Produkten geliefert wurden, sowie der entsprechenden Rechnung.
Das Risiko der Rücksendung der Produkte wird vom Kunden getragen.
Bei der Rückgabe von Produkten, die in die Europäische Union (ausgenommen Deutschland und Österreich), in die Schweiz, nach Hongkong, nach Singapur oder nach Macao geliefert werden, werden die Rücksendekosten von Vilebrequin getragen und der Kunde kann die Rückgabe der Produkte mithilfe eines vorbezahlten Retourenscheins vornehmen, vorausgesetzt es werden der in diesem Artikel aufgeführte detaillierte Ablauf und die vom Kundenservice bereitgestellten Informationen befolgt.
Bei der Rückgabe von Produkten, die in andere Länder geliefert wurden, müssen die Rücksendungskosten vom Kunden getragen werden. Nachdem der Kunde Vilebrequin über seine Absicht unterrichtet hat, die Produkte gemäß diesem Artikel zurückzuschicken, verschickt der Kundenservice eine E-Mail, die alle nötigen Schritte enthält.

8.3 Kunden müssen die Produkte sorgfältig behandeln während sie diese in ihrem Besitz haben.
Die Kunden nehmen zur Kenntnis, dass Vilebrequin sich das Recht vorbehält, Rücksendungen zurückzuweisen, wenn Kunden diese Pflicht zur sorgfältigen Behandlung verletzt haben, insbesondere wenn die zurückgesandten Produkte beschädigt sind oder Spuren des Gebrauchs aufweisen (z.B. gebrochene Siegel, insbesondere für Sonnenschutzmittel, entfernte Hygienestreifen bei Bademode für Frauen, Schmutz, etc.).
In diesem Fall wird Vilebrequin die retournierten Produkte an den Kunden zurückschicken, und der Kaufpreis wird nicht erstattet.

8.4 Wenn Produkte entsprechend diesem Artikel 8 retourniert werden, wird Vilebrequin die Rückerstattung so bald wie möglich und spätestens innerhalb von dreißig (30) Tagen nach dem Tag, an dem die zurückgesandten Produkte eingehen, veranlassen.

ARTIKEL 9 – GARANTIE FÜR PRODUKTE UND HAFTUNG

9.1 Vilebrequin garantiert, dass die Produkte der jeweiligen Produktinformation entsprechen, keine Mängel haben und für die angegebenen Zwecke geeignet sind.

9.2 Falls ein von Vilebrequin geliefertes Produkt nicht der Garantie im obigen Artikel 9.1 entspricht, können Kunden dieses unter den Einschränkungen des Artikels 9.3 zurücksenden, und Vilebrequin hat auf eigene Kosten und nach Wahl des Kunden:
- entweder ein identisches Ersatzprodukt zu liefern, sofern verfügbar;
- ein Produkt gleichartiger Qualität und zum gleichen Preis zu liefern, sofern verfügbar; oder
- Erstattung für alle vom betroffenen Kunden erhaltene Zahlungen für die Produkte, die gemäß Artikel 9 zurückgegeben wurden, einschließlich Transportgebühren, die der kostengünstigsten Versandmethode entsprechen, die auf der Website angeführt ist, innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Anfrage.

9.3 Kunden, die Rechte aus dieser Garantie geltend machen wollen, sollten Vilebrequin zuerst unter der in Artikel 12 angegebenen Adresse kontaktieren bevor sie Produkte zurücksenden.
Vilebrequin behält sich das Recht vor, die Gründe für die Garantieansprüche vor und nach der Rücksendung zu untersuchen, und Kunden haben dabei vollständig mit Vilebrequin zu kooperieren (d.h. alle von Vilebrequin angeforderten Informationen zu liefern, einschließlich Fotos von möglichen Mängeln) bevor sie Produkte zurückzusenden.

9.4 Produkte, die vom Kunden verändert und/oder beschädigt wurden, oder die auf eine Art und Weise genutzt wurden, die nicht dem zugedachten Zweck oder der zugedachten Nutzung entspricht oder die den Anweisungen und Richtlinien, die Vilebrequin für die Nutzung herausgegeben hat, widerspricht, sind von allen Garantien ausgeschlossen.
In solch einem Fall wird Vilebrequin die retournierten Produkte an den Kunden zurücksenden und den Preis hierfür nicht erstatten.

9.5 Vorbehaltlich zwingender Vorschriften geltender Gesetze ist die Haftung von Vilebrequin in Bezug auf die Produkte gegenüber den Kunden auf deren Rechte nach Artikel 9.2 beschränkt.

10.1 Die Website und ihre Inhalte und Dienstleistungen werden von Vilebrequin im Ist-Zustand und ohne jegliche Garantie angeboten.

10.2 Vorbehaltlich zwingender Vorschriften in geltenden Gesetzen schließt Vilebrequin ausdrücklich jede Haftung aus, einschließlich derer ihrer Verwaltungsräte, Vertreter, Partner und derer anderer Hilfspersonen, soweit dies den Zugang der Nutzer zur Website und deren Nutzung betrifft.
Insbesondere können Vilebrequin und deren Verwaltungsräte, Vertreter, Partner und andere Hilfspersonen nicht in Haftung genommen werden für Funktionsstörungen jeglicher Art an der IT-Ausstattung und der Internetverbindung der Kunden, wenn diese auf die Website zugreifen.

ARTIKEL 11 – PERSONENDATEN

Die Verarbeitung von Personendaten der Nutzer im Zusammenhang mit der Website erfolgt gemäss der Datenschutzerklärung, die Sie unter Vilebrequin Datenschutzbedingungen einsehen können und die einen integralen Bestandteil dieser Nutzungsbedingungen bildet.

ARTIKEL 12 - KUNDENSERVICE – BESCHWERDEN

Für technische Informationen, Fragen oder Beschwerden betreffend die Website, die Produkte oder eine Bestellung können Nutzer Vilebrequin unter der folgenden E-Mail-Adresse kontaktieren: contact.eu@vilebrequin.com.

ARTIKEL 13 – VERSCHIEDENES

13.1 Sollte eine Vorschrift dieser Nutzungsbedingungen von einem zuständigen Gericht für rechtswidrig oder nicht durchsetzbar erklärt werden, bleiben die anderen Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen in Kraft und die rechtswidrige oder nicht durchsetzbare Bestimmung wird so behandelt, wie wenn sie durch eine rechtmäßige und durchsetzbare Bestimmung ersetzt wurde, die der Absicht der ursprünglichen Bestimmung am ehesten entspricht.

13.2 Die Korrespondenz zwischen Vilebrequin und den Nutzern hat generell per E-Mail zu erfolgen.
Die Nutzer erkennen an, dass sie die Beweislast für das (gegebenenfalls rechtzeitige) Absenden ihrer E-Mails trifft. Nutzern wird deshalb empfohlen, eine Kopie von wichtigen Mitteilungen, die Rechtswirkungen entfalten sollen oder für die eine Frist gilt, durch Einschreiben zu übersenden.

ARTIKEL 14 – ANWENDBARES RECHT – STREITBEILEGUNG

14.1 Soweit zwingendes anwendbares Recht dem nicht entgegensteht, unterliegen diese Nutzungsbedingungen dem Recht der Schweiz.

14.2 Im Falle eines Streits in Verbindung mit diesen Nutzungsbedingungen müssen Nutzer zuerst Vilebrequin kontaktieren, um eine außergerichtliche Einigung zu erzielen.

14.3 Wenn eine außergerichtliche Einigung nicht zustande kommt, werden sich Vilebrequin und der Nutzer darauf einigen, den Streitfall einem Mediator vorzulegen, der von Vilebrequin und dem Nutzer ernannt wird.

14.4 Falls der Streit nicht durch Mediation beigelegt werden kann, kann jede Partei den Streitfall einem beliebigen zuständigen Gericht unterbreiten.

ARTIKEL 15 – Click & Collect

Der Service „Klicken und Abholen“ bietet Kunden die Möglichkeit, eines oder mehrere Produkte auf der Website von einer oder mehreren ausgewählten Vilebrequin-Filialen zu bestellen, je nach den verfügbaren Beständen.

Indem sie auf die Schaltfläche „Abholung im Geschäft“ klicken, können Kunden die Filialen sehen, bei denen die ausgewählten Produkte vorrätig sind.

Wenn der Kunde die Option „Abholung im Geschäft“ wählt, wird das Produkt dann zum Warenkorb hinzugefügt. Um die Bestellung zu bestätigen, muss der Kunde den Preis, der für alle Produkte angegeben ist, bei denen die Option „Abholung im Geschäft“ ausgewählt wurde, im Voraus bezahlen.

Kurz nach Abschluss der Bestellung erhält der Kunde eine Bestätigungs-E-Mail. Sobald die bestellte Ware bereitsteht, wird dem Kunden eine entsprechende Benachrichtigung gesendet. Der Kunde hat dann 14 Tage Zeit, um die „Abholung im Geschäft“-Bestellung unter Vorlage dieser E-Mail von der/den ausgewählten Filiale(n) abzuholen.

Die Übertragung des Eigentums an den Produkten, die im Rahmen von „Klicken und Abholen“ bestellt wurden, findet statt, wenn diese von der/den Filiale(n) abgeholt werden.

Wenn der Kunde diese Bestellung nicht innerhalb des Zeitraums von 14 Tagen abholt, wird die „Abholung im Geschäft“-Bestellung storniert. In diesem Fall wird dem Kunden der Preis für die Bestellung vollständig zurückerstattet.

Wenn einige der Produkte, die auf der Website als verfügbar angezeigt werden, in der/den ausgewählten Filiale(n) nicht mehr verfügbar sind, informiert Vilebrequin den Kunden so schnell wie möglich.

In diesen Fällen hat der Kunde die zwei folgenden Möglichkeiten:
•Die Bestellung ohne die fehlenden Produkte zu akzeptieren. In diesem Fall wird der Betrag, der den fehlenden Produkten entspricht, innerhalb von 10 Tagen zurückerstattet.
•Die gesamte „Abholung im Geschäft“-Bestellung zu stornieren. In diesem Fall wird der gesamte im Rahmen der Bestellung bezahlte Betrag innerhalb von 10 Tagen zurückerstattet.

Wenn in den ausgewählten Filialen keines der bestellten Produkte vorrätig ist, wird dem Kunden der mit der „Abholung im Geschäft“-Bestellung verbundene Betrag innerhalb von 10 Tagen vollständig zurückerstattet.