Zurück zum Durchsuchen
Zurück zum Durchsuchen
Gregory Wolski Gregory Wolski

#SAYL DEZEMBER 2015 / DEUTSCHLAND

05 Januar 2016 - Reiseziele

Gregory Wolski Gregory Wolski

Gregory Wolski ist ein Modeblogger aus Berlin. Mode, Lebensstil und Reisen waren schon immer ein wichtiger Bestandteil seines Lebens. Es fing alles damit an, dass seine Eltern ihm seinen ersten Fotoapparat gaben. Besessen davon konnte er nicht mit dem fotografieren aufhören, egal wo er hin ging.

 

 

Gregory Wolski Gregory Wolski

1. Lieblingsorte in der Stadt?

Ich lebe in Berlin und gehe jeden Tag in der hübschen Charlottenburger Nachbarschaft umher und trinke meinen Kaffee
in einem meiner Lieblingscafés wie das Café Einstein oder Caras.

Am Ende der Straße findest Du eines der größten Kaufhäuser in Europa, das berühmte KaDeWe. Man kann sagen, dass dies mein zweites Zuhause ist, denn ich bin fast jede Woche da und schau mir die neusten Kollektionen an und esse Kuchen beim Lenôtre. Ich liebe die Gegend um den Savignyplatz wo sich der Bücherbogen (einer meiner liebsten Buchläden) und das vietnamesische Restaurant Saigon Green befindet.
Der Hackesche Markt, im Osten von Berlin, ist mein Lieblingsort zum Einkaufen oder für einen angenehmen
Nachmittag. Man findet hier kleine Boutiquen wie WoodWood, Acne Studios oder die Stammsitze von Berliner Modemachern wie Kaviar Gauche und Lala Berlin. Wenn Du mal eine Pause brauchst, gehst Du am Besten zu Restaurants wie das Dudu oder Transit, wo Du über alle Maßen leckeres Essen bekommst!

2. Was ruft Vilebrequin bei Dir hervor?

Seit meiner frühen Kindheit habe ich mit meiner Familie Strandurlaub gemacht. Ob es an der Atlantikküste, am Mittelmeer oder an der Nordseeküste war, immer hatte ich meine Vilebrequin dabei. Wenn ich den Markennamen sehe, denke ich sofort an den Strand, das Meer und viel Sonnenschein.

Vilebrequin bedeutet mir viel mehr als nur ein normaler schöner Tag am Strand. Es ist wie Familie für mich.

3. Wie schaffst Du es, den Sommer ein ganzes Jahr andauern zu lassen?

Da ich in Deutschland lebe, habe ich keinen Atlantik oder das Mittelmeer um die Ecke, aber wir haben die schöne Nordseeküste und die romantischen Strände der Ostsee. Deswegen steige ich, wenn ich nicht zu einem Platz an der Sonne fliegen kann, in mein Auto und fahre, wann immer es mir möglich ist, zu einer deutschen Insel wie Sylt oder Rügen. Dort kann ich mich vom Stress der Stadt erholen und in der Sonne Energie tanken und so meinen Sommer das ganze Jahr verlängern.

4. Hat die Sonne in Deiner Kultur eine besondere Bedeutung?

Ja, unbedingt! Sobald die Sonne hinter den Wolken hervor kommt, kannst Du beobachten, wie sich die Menschen und die Stadt verändern. Cafés und Restaurants öffnen ihre Terrassen, Menschen gehen die Straßen entlang zum Bummeln und die Vögel zwitschern in den Bäumen. Das Leben ist bedeutend leichter, wenn die Sonne scheint!

5. Abgesehen von Deiner Stadt, was ist Dein liebstes Sommerziel?

Eines meiner favorisierten Sommerziele ist die hübsche deutsche Insel Sylt. Mit all seinen Grundstücken und
Anwesen wird diese schöne Insel auch das “Hamptons” von Deutschland genannt. Ob Du Dich nun an seinem langgestreckten Strand hinlegst oder einen Spaziergang an seiner Küste voller Dünen machst, stellt Sylt die perfekte Insel für einen entspannten Urlaub dar.

GREGORY AND TORBEN
Website: Gregorythatsme.com
Facebook: gregorythatsme
Instagram: Gregory_van_w

 

Andere Artikel